Don PX Convento Selección 1946, Toro Albalá. 75cl

CHF
220.00
Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben +41 91 252 48 88

Robert Parker's Wine Advocate 100 Punkte: "The 1946 Don PX Convento Seleccion produced with Pedro Ximenez grapes dehydrated under the sun at the time of the Second World War, was only bottled in September 2011. This is an extreme wine, my first descriptor was ultra-mega-super concentrated. It is unbelievably powerful, both in the nose and the palate, full of umami, with sweet cinnamon, Christmas cake, camphor, petrol, lemongrass, Belgian chocolate and butter. Incredibly complex and rich, sweet, balanced and smooth in the palate, it is both very sweet and somehow salty, and with time it develops a black olive note. It combines the texture of the 1962 and the elegance of the 1949. It is as decadent as it gets. 825 bottles were produced. This wine will survive all of us. These wines are kept for generations and offered in very small quantities, but it's amazing that you can still buy and drink something so old, and I'm even tempted to say that it might represent good value for what it is. A real tour de force sweet wine. Drink it if you ever have the privilege to do so from 2013-2060."

Rene Gabriel 20 Punkte: "Magnum. Schwarz-Braun, völlig undurchsichtig. Das Bouquet ist unglaublich, erschlagend, nicht einzuordnen und vermittelt eine unvergleichliche Aromen-Dimension. Jasminblüten, Veilchen, wirkt so eher verspielt zu Beginn. Dann Cassis, Malagarosinen, dann deutlich Bergamotte mit Tee vermischt (Earl-Grey). Man spürt die volle Süsse, aber diese wirkt von hinten stützend, dann kommen Dörrpflaumen ins Spiel und eine Mischung zwischen grossem Vintage-Port und Malmsey-Madeira. Die breit angelegten Schichten sind wie vertausendfacht und zeigen ausufernde Facetten. Wenn man meinte, schon alle Weltklassesüssweine gekannt zu haben, so kommt das Bouquet dieses Don PX wie eine ausserirdische Wein-Rakete aus dem Weltall ins Glas, respektive in die Nase. Im Gaumen zum Durchdrehen! Satt, dicht, wie ein Superelixier. Eingedickter Birnensaft, gehackte dunkle Rosinen, Feigensirup. Keine extreme Übersüsse zeigend und doch ein unglaubliches Konzentrat. Man hat das Gefühl, dass es diesem Winzer gelang eine Doppelmagnum in diese Magnum zu füllen. Ein neuer Stern an einem alten Süssweinhimmel. Eine kleine Ration reicht aus, um ein überdimensioniertes Glücksgefühl zu kolportieren. 20/20 trinken"
Click to order
Total: 
Lieferungsort
Payment method
Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben +41 91 252 48 88