Galatrona, Fattoria Petrolo

Galatrona 2019: Der neue Jahrgang des Pétrus aus Italien


Seit wir ihn zum ersten Mal probieren durften, ist dies einer unserer Lieblingsweine geworden! Wir haben ihn schon vor langer Zeit entdeckt und bereits empfohlen, als er noch nicht so bekannt und begehrt war wie heute. Heute ist die Nachfrage nach jedem Jahrgang enorm und der Wein weltweit von Weinliebhabern und Sammlern begehrt.

Im März hatten wir das Privileg, den 2019er Galatrona mit unserem Team zu verkosten, und der Wein ist einfach umwerfend. Unser CEO war absolut begeistert und meinte: "Majestätisch - bei weitem der beste Galatrona, der je produziert wurde". Er beendete nicht einmal seine Verkostungsnotizen, sondern rief sofort den Eigentümer und Winzer Luca Sanjust an und meinte: "Luca - das ist wahrscheinlich das erste Mal, dass ich nicht einmal versuche den Preis zu verhandeln, das ist der beste Galatrona, den du je gemacht hast, bei weitem, ich bin sprachlos" und fügte hinzu: "Ich möchte alles kaufen, was du mir geben kannst - das ist einfach unglaublich".

Das Label wird zum 25jährigen Jubiläum ein Herz tragen. Kürzlich hat James Suckling seinen Toskana-Bericht veröffentlicht und ihn mit 99 Punkten bewertet, indem er ihn als "eine einzigartige Definition von Merlot in der Toskana" bezeichnete. Im selben Bericht bewertete er auch den kommenden Masseto 2018, allerdings nur mit 98 Punkten. Galatrona 2019 ist daher viel preiswerter und höher bewertet und scheint uns daher wirklich ein no brainer zu sein. Luca Gardini, einer der talentiertesten Weinkritiker Italiens, bewertete den Wein sogar mit 100 Punkten. Ursprünglich wollten wir den Wein erst anbieten, sobald Robert Parker’s Wine Advocate und Vinous die Bewertungen veröffentlichen. Diese dürften nämlich sehr hoch ausfallen, da Robert Parker’s Wine Advocate dem 2018er bereits 97 Punkte gegeben hat und der 2019er bei weitem besser ist. Wir haben aber dann entschieden, Galatrona 2019 bereits zu Vorverkaufspreisen anzubieten, weshalb also jetzt der letzte Moment wäre, noch von diesen Top-Konditionen zu profitieren, bevor die Preise steigen.

Dieser Wein ist eine absolute Empfehlung, denn er erfüllt alle Kriterien: er hat den Namen, die Qualität und er ist sogar 100% Bio, mit der Zertifizierung von Suolo e Salute srl und der Ente Agricoltura aus Italien.

Einige interessante Zitate der berühmtesten internationalen Kritiker über diesen Wein:

Robert Parker's Wine Advocate: "ist einer der besten Merlots der Welt. Er wurde mit dem Pétrus in Pomerol verglichen und teilt sich das Podium mit anderen 100-prozentigen Merlots aus Italien wie Masseto, Redigaffi, Messorio und L'Apparita".
Vinous: "Galatrona ist einer der berühmtesten und besten Merlots Italiens". Und "Er steht in einer Reihe mit den besten Merlots Italiens wie Masseto, L'Apparita, Redigaffi und Messorio".
James Suckling: "Galatrona ist der Le Pin Italiens", und tatsächlich vergleicht James Galatrona oft mit Le Pin. Der Wein verfügt über die gleiche immense Kraft, aber auch über eine hervorragende Tanninstruktur und Finesse. Auch das Terroir des Galatrona weist Ähnlichkeiten mit dem Le Pin auf. Seine 10 Hektar liegen in der Nähe des Tals, wo der Boden reich an dem so wichtigen Lehm ist, genau wie auf der berühmten Hochebene von Pomerol. Dies ist besonders in trockenen Jahren von Vorteil, wenn der Lehm die knappe Feuchtigkeit festhält.

Galatrona, benannt nach dem mittelalterlichen Turm, der das Gut Petrolo von einem hohen Hügel aus überblickt (der bereits von den Etruskern 800 v. Chr. genutzt wurde), ist einer der besten Merlots der Welt. Er wird mit dem Pétrus aus Pomerol verglichen und teilt sich das Podium mit anderen 100-prozentigen Merlots aus Italien wie Masseto, Redigaffi, Messorio und L'Apparita. Der 1994 erstmals produzierte Wein stammt aus einem einzigen Weinberg (Cru) mit Bordeaux-Klonen, die Sanjusts Mutter 1990 in der DOC-Lage Valdarno di Sopra außerhalb des Chianti Classico gepflanzt hatte. Die Erträge für Galatrona sind bekanntlich niedrig, und Luca Sanjust, ein ehemaliger Maler und heutiger Besitzer der Fattoria Petrolo, wendet für seine Spitzencuvée erschöpfende Weinbereitungstechniken an und richtet sein künstlerisches Auge auf die Trauben. Das Terroir, ein lehmiger Ton mit Schiefer, Mergel und Sandsteinen, bewahrt die Feuchtigkeit, die der Merlot in der heißen Sonne der Toskana braucht, und ermöglicht vollmundige, aber elegante Weine auch in weniger guten Jahrgängen. Galatrona kann sich noch viele Jahre in der Flasche entwickeln.

Mit einer sehr kleinen Produktion von etwa 30.000 Flaschen pro Jahr ist Galatrona bekanntermaßen schwer zu finden, vor allem wenn es sich um reife, trinkfertige Jahrgänge handelt.

Content Oriented Web
Make great presentations, longreads, and landing pages, as well as photo stories, blogs, lookbooks, and all other kinds of content oriented projects.
Unser Hauptsitz liegt im Herzen Europas, genauer gesagt, Sorengo, in der Nähe von Lugano, im Kanton Tessin, Schweiz.

Via Noale 7
6924 Sorengo
Switzerland

+41 91 252 48 88

members@avu.wine
We use cookies to provide the best site experience. Privacy Policy
I agree
Close
© 2019-2020 AVU SA®. Alle Rechte vorbehalten |