Die besten Crus Bourgeois 2019

Siegerwein: Poujeaux 2019



Am Wochenende wurde ein Artikel der NZZ über die besten Crus Bourgeois 2019 veröffentlicht. Die Jury, Sommelière Ramona Reich sowie NZZaS-Weinredaktor Peter Keller, haben 30 verschiedene Crus Bourgeois aus dem Jahrgang 2019 mit verdeckten Etiketten verkostet und danach bewertet. Mit Château Doyac 2019 auf Platz 3 und Château de Pez 2019 auf Platz 2 war die Überraschung und der Siegerwein unter den 30 verkosteten Weinen Poujeaux 2019 aus dem Moulis, das unter den Cru Bourgeois stets zu den Besten zählt: «In diesem Jahr ist dem Château ein Top-Wein gelungen.» Dies bestätigt auch Neal Martin und bewertete ihn mit 94 Punkten, einer der höchsten Punktzahlen, die jemals für diesen Wein vergeben wurden, und beschrieb ihn als ‘’einer der komplexesten, die ich in den letzten Jahren von diesem großen Weingut kennengelernt habe.“

Die Weine aus dem Gebiet Médoc sind die bekanntesten Weine aus ganz Bordeaux, die eine tolle Qualität zu fairen Preisen bieten. Dazu gehören die sogenannten Crus Bourgeois, die die geschichts- und traditionsträchtigsten Châteaux umfasst. Sie zeichnen sich nicht nur durch eine ausgezeichnete Qualität aus, sondern sind auch preislich noch auf einem vernünftigen Niveau – eben exzellente Bordeauxweine zu fairen Preisen! Einer der Top-Jahrgänge, der derzeit auf dem Markt erhältlich ist, ist der sensationelle 2019er.

Poujeaux ist ein wunderbarer Wein und das beste Schnäppchen unter den "daily-drinking" Weinen aus diesem grossartigen Bordeaux-Jahrgang. Dieser Wein ist ein echtes Highlight und wenn man bedenkt, dass dieser Wein zu CHF 27.00 inkl. MwSt. zu haben ist, dann ist dies ein echter No-Brainer und ein Wein, den man kistenweise kaufen sollte!

Die Familie Cuvelier, Eigentümer vom berühmten 1er Grand Cru Classé Clos Fourtet aus St. Emilion, erwarb dieses Weingut im Jahr 2008. Seitdem wurden viele Änderungen auf dem Château vorgenommen, unter anderem wurden die Weinbereitungsanlagen modernisiert, es wurde die landwirtschaftliche Technik in den Weinbergen verbessert und sich mit biologisch-dynamischem Anbau beschäftigt. Durch eine spätere Ernte wurden die Erträge reduziert und die Qualität verbessert. Es werden nachhaltige Landwirtschaftstechniken angewandt. All diese Arbeit hat dazu beigetragen, die besten Weine aller Zeiten dieses Anwesens zu produzieren. Unter der Aufsicht des Önologen und Beraters Stéphane Derenoncourt, der mit zahlreichen einflussreichen Winzern aus Bordeaux, unter anderem auf dem Domaine de Chevalier, Clos Fourtet, Chateaux Pavie-Macquin, Canon-la-Gaffelière, La Gaffelière, Smith Haut Lafitte, Les Carmes Haut-Brion, Beauséjour Duffau-Lagarrosse zusammenabeitet, gilt das Château heute als eines der angesehensten und besten in der Appellation Moulis! Und der überzeugende 2019er Jahrgang ist wahrscheinlich der beste Ausdruck davon!

Der Preis ist hierfür wirklich unglaublich, es gibt keinen anderen Wein in Bordeaux, der ein solches Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Nachfolgend, was wir anbieten können:

Unser Hauptsitz liegt im Herzen Europas, genauer gesagt, Sorengo, in der Nähe von Lugano, im Kanton Tessin, Schweiz.

Via Noale 7
6924 Sorengo
Switzerland

+41 91 252 48 88

members@avu.wine
We use cookies to provide the best site experience. Privacy Policy
I agree
© 2019-2020 AVU SA®. Alle Rechte vorbehalten |